Willkommen bei Logopädie Roth!

Wir freuen uns Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können! Wir helfen Ihnen und Ihren Angehörigen gerne, und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Wir behandeln alle logopädischen Störungsbilder und verfügen durch ständige Weiterbildung über die neuesten fachlichen Kenntnisse, um Ihnen eine optimale Behandlung bieten zu können. Haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns gleich an oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Unser Team

Carolin Müller-Pirner

ich habe die seit 2000 bestehende logopädische Praxis 2010 übernommen und komplett modernisiert. Zu meiner beruflichen Ausbildung zählen staatlich anerkannte Logopädin, klinische Lerntherapeutin und Erzieherin. Ich bin für alle logopädischen und lerntherapeutischen Störungsbilder und die Versorgung der Patienten in der Kreisklinik Roth zuständig.
Besondere Kenntnisse:

  • Aphasiefachtherapeut
  • TAKTKIN-Therapeutin für Erwachsene n. Beate Birner-Janusch
  • Intensiv-Reha nach Laryngektomie n. Lutz Rößler
  • Diagnostik und Therapie nach Laryngektomie n. Angelika Heydner
  • Diagnostik und Therapie von Dysphagien n. Carina Fischer
  • manuelle Stimmtherapie, laryngeal n. Gabriele Münch
  • funktionelle und organische Stimmstörungen - Die Heptnermethode in der Stimmtherapie n. Michael Heptner
  • Beratung und Therapie bei Patienten mit Demenz
  • Seminar: Patienten mit intersexuellen Persönlichkeiten: Mann - Frau, Frau - Mann
  • Die Entdeckung der Sprache n. Dr. Barbara Zollinger
  • Late-Talker- wenn Sprache (zu) spät kommt n. Silke Kruse
  • verbale Entwicklungsdyspraxie und KoArt n. Ulrike Becker-Redding
  • Die Entdeckung des Sprechens mit McGinnis n. Renate Meir
  • Kindlicher Dysgrammatismus n. Dr. Julia Siegmüller
  • kindliche Wortfindungsstörungen n. Dr. Julia Siegmüller
  • Wortschatzerwerb und Störungen n. Dr. Julia Siegmüller
  • Lidcombe-Programm zur Behandlung frühkindlichen Stotterns n. Dr. Christina Lattermann
  • Fütter- und Essstörungen im Säuglings- und Kindesalter nach Susanne Renk
  • Einsatz von Padovan, Bobath, Affolter und Castillo Morales - Konzepten in der logopädischen Therapie
  • logopädische Therapie bei Patienten mit Hörhilfen n. Vogt-End
  • Deutsche Gebärdensprache bis DGS III

Franziska Knorr

ist staatlich anerkannte Logopädin und arbeitet seit September 2014 in unserer Praxis. Sie ist spezialisiert auf die Therapie von Kindern und Patienten mit Schluckstörungen und ist zudem für die Versorgung der Patienten in der Kreisklinik Roth zuständig.
Besondere Kenntnisse:

  • Bachelor of Science
  • Dysphagie - Diagnostik und Therapie von Dysphagien mit und ohne Trachealkanüle n. Carolin Koch
  • ICF-Basierte Diagnostik und Therapie
  • Einsatz von Padovan, Bobath und Castillo Morales - Konzepten in der logopädischen Therapie
  • Kindliche Wortfindungsstörungen n. Julia Siegmüller
  • Behandlung von Facialisparesen nach PNF
  • Anwendung von elastischen Tape in der Logopädie

Unsere Praxis im Zentrum von Roth

Im 1. Stock der Hauptstraße 21 befindet sich nun seit 2000 unsere Praxis im Herzen von Roth. Sie wurde von Frau Maurer und Frau Jung gegründet und 2010 schließlich von mir übernommen und modernisiert.

In unseren Therapiesitzungen legen wir den Fokus überwiegend auf die Störungsursachen. Wir arbeiten an Kompetenzen und Stärken, um Schwächen zu verringern und Probleme zu lösen. Die richtige Atmosphäre zum Wohlfühlen und entspannten Lernen ist uns sehr wichtig.

Deshalb legen wir viel Wert auf ansprechende Räumlichkeiten, welche den Anforderungen unserer Therapieformen entsprechen. Die Praxis besteht aus zwei hellen Therapieräumen, einem Wartezimmer für unsere Patienten, Empfang, Materialraum, einem Büro für unsere Mitarbeiter, sowie einer Küche und zwei Toiletten.

Natürlich machen wir in speziellen Fällen auch Haus- und Heimbesuche. Zudem sind wir in der Kreisklinik Roth für die Versorgung der Akutpatienten sowie Patienten der geriatrischen Reha zuständig.

Kooperation mit der Kreisklinik Roth und angrenzenden Fachbereichen

Unserer Praxis ist durch eine enge Kooperation für die Versorgung der Akutpatienten und Patienten der geriatrischen Reha der Kreisklinik Roth zuständig. Hier sind wir täglich, auch am Wochenende anzutreffen, um einen frühzeitigen Behandlungsbeginn gewährleisten zu können.

Wir stehen in ständigem Austausch mit Ärzten, Kieferorthopäden, Heilpädagogen, Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Psychotherapeuten. Wo wir Logopäden an unsere Grenzen stoßen, stellen wir Kontakt zu anderen Spezialisten her oder bemühen uns um weitere notwendige Maßnahmen wie Reha-oder Kuraufenthalte und Hilfsmittel wie Hörgeräte. Wir ermöglichen unseren Patienten so eine höchst effektive Therapie, welche perfekt auf das jeweilige Störungsbild zugeschnitten ist.